K01 BWL für Geisteswissenschaftler - Grundkurs für Studierende - aktuelle Version

Kursbeschreibung

Herzlich willkommen zu BWL für Geisteswissenschaftler! Preis: 390,- EUR inkl. kursbegleitender Lernmaterialien, Abschlussprüfung und Zertifikat. Mit diesem Kurs möchten wir Ihnen auf angenehme Weise die Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre näher bringen.  Diesen im Preis reduzierten Kurs können Sie buchen, wenn Sie studieren oder nach dem Examen beispielsweise arbeitssuchend oder teilzeitbeschäftigt sind oder promovieren. Bitte senden Sie uns zeitnah zur Kursbuchung einen geeigneten Nachweis (z.B. Immatrikulationsbescheinigung) zu.
Bei allen Zeitangaben handelt es sich um unverbindliche Richtwerte. Sie können den Kurs individuell beginnen und beenden.

Kursziel


Kursdauer

3 Monat(e)

Preis

390,- €
ZurückVorwärts

Kursinhalt

BeschreibungZiel
Modul LE01 Grundlagen

Das erste Modul legt die Grundlagen für die späteren Lektionen.

Behandelt werden die folgenden Themen:
  1. Wirtschaftsstruktur Deutschlands
  2. Einordnung der Betriebswirtschaftslehre
  3. Grundbegriffe
  4. Grundlagen Rechnungswesen
  5. Gründung und Insolvenz
Modul LE02 Strategische Unternehmensführung

Warum musste Karstadt Insolvenz anmelden? Wie sieht die Zukunft von Amazon aus? Und wie können Unternehmen ihre Marktposition langfristig sichern? Behandelt werden die Themen:
  1. Grundbegriffe
  2. Strategische Analyse
  3. Strategieentwicklung

Modul LE03 Marketing

Marketing - ist mehr als Werbung! In dieser Lektion lernen Sie im Begriff Marketing kennen. Sie können ihn einordnen und wissen, wie man Marketingkonzepte in der Praxis erstellt.

Weitere Themen: Marktforschung, strategisches Marketing, operatives Marketing, Marketingmix, Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik, Distributionspolitik.

Modul LE04 ControllingControlling - wirksame Steuerung von Unternehmen statt Zahlenfriedhöfe! Das Modul behandelt die Grundbegriffe des Controllings, führt in die Kostenrechnung ein und thematisiert die Unternehmensplanung, Liquiditätssteuerung sowie die Balanced Scorecard.Lernen Sie die Grundlagen des Controlling, der Kostenrechnung und der Unternehmensplanung kennen. Anhand von Beispielen aus der Unternehmenspraxis können Sie die Zusammenhänge der genannten Teilbereiche einordnen und hinsichtlich ihrer Relevanz für die Praxis beurteilen.
Modul LE05 Finanzierung und Rating

Wie Banken ihre Kunden prüfen und welchen Einfluss Ratingagenturen besitzen. Das sollten Sie wissen, wenn Sie Geld für Investitionen benötigen.
In dieser Lektion lernen Sie die Grundlagen der Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen kennen. Sie können sich vertraut machen mit verschiedenen Arten der Kapitalbeschaffung und unterschiedlichen Finanzierungsformen. Des weiteren lernen Sie die Bedeutung des Ratings für die Kreditvergabe der Banken kennen. Nach Abschluss dieser Lektion wissen Sie, wie Ratingagenturen arbeiten, wie Ratingsymbole, von denen man nahezu täglich in der Presse liest, zu interpretieren sind, und welche Kriterien Banken beim Rating abfragen. Zudem lernen Sie, wie sich Unternehmen auf das Bankenrating vorbereiten können und welche Folgen ein negatives Rating haben kann.
Modul LE06 Einkauf und Logistik

Was hat der Mikrochip im Parmesankäse zu suchen? Wird es im Jahr 2020 im Supermarkt noch Kassenkräfte geben? Wie kommt die Bestellung vom Online-Händler zum Kunden? Das Modul behandelt die Themen Beschaffung, Lagerhaltung sowie Grundlagen der Logistik.
Sie lernen die Grundlagen von Einkauf und Logistik kennen. Neben grundlegenden Konzepten und Fragestellungen befasst sich die Lektion auch mit der Frage nach strategischen Ansatzpunkten zum Einkauf sowie mit der IT-Unterstützung für Einkaufsprozesse.
Modul LE07 Vertragsrecht

Wie kommt ein Vertrag zustande? Wer haftet, wenn der neue PC nicht funktioniert? Was ist ein Werksvertrag? Was versteht man unter Mängelhaftung, was unter Garantie?
Sie lernen die wichtigsten Grundlagen des Vertragsrechts sowie rechtliche Grundbegriffe kennen.
Modul LE08 Wettbewerbsrecht

Wie darf ich werben? Schlussverkauf - ohne Ende? Der Verbraucher - williges Opfer oder mündiger Bürger? Grundlagen des Wettbewerbsrechts. Gewerbliche Schutzrechte. Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb. Wann ist das UWG einschlägig? Was versteht man unter unlauterem Wettbewerb? Psychologischer Kaufzwang. Irreführende Werbung. Unzumutbare Belästigung. Das GWB.
Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Bereiche des Wettbewerbsrechts. Die Lektion vermittelt Kenntnisse über die Rechtsgrundlagen des Wettbewerbsrechts, gibt einen Überblick über gewerbliche Schutzrechte sowie über das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG). Anhand von Fallbeispielen wird die Anwendung des UWG dargestellt. Verschiedene interpretationsbedürftige Begriffe werden anhand von Fallbeispielen erläutert (übertriebenes Anlocken, psychologischer Kaufzwang, irreführende Werbung). Zudem wird ein Überblick über das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), insbesondere marktbeherrschende Stellung, vermittelt.
Modul LE09 Wissensmanagement

"Wenn Siemens wüsste, was es weiß". Erkenntnisse aus der Welt des Wissens - und des Nicht-Wissens. Wie Unternehmen das Wissen ihrer Mitarbeiter besser nutzen können.
Sie lernen die grundlegenden Begriffe zum Thema Wissensmanagement kennen. Zudem vermittelt die Lektion Ansatzpunkte hinsichtlich der strategischen Planung, aber auch der operativen Umsetzung von Wissensmanagement. Eine weiteres Thema umfasst die Bewertung und Bilanzierung von Wissen.
Modul LE10 Personalwesen

Mitarbeiter sind für viele Unternehmen "das wertvollste Gut". Doch oft geht es bei Personalentscheidungen vor allem um den Kostenaspekt des Personaleinsatzes. Auf der anderen Seite wird immer mehr über Fachkräftemangel geklagt. Mit welchen Aufgaben ist das Personalwesen im Spagat zwischen Aufwand und Ertrag befasst?
Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Funktionen der Personalwirtschaft. Sie können die Kernfunktionen der Personalwirtschaft erläutern und anhand von Beispielen darstellen. Sie wissen, welche Tätigkeiten im Rahmen der Personalwirtschaft konkret anfallen. Sie lernen verschiedene Instrumente für die Personalauswahl kennen. Sie können den Begriff Personalführung erläutern und verschiedene Ansatzpunkte für die Personalführung anordnen sowie anwenden. Sie kennen Ansatzpunkte für die Personalentwicklung.
Modul LE11 Projektmanagement
Toll-Collect war ein finanzielles Debakel. Warum scheitern Projekte? Und warum ist Software so teuer? In dieser Lektion werden u.a. folgende Themen behandelt: Der Begriff des Projekts. Projektplanung. Projektmanagement. Einflussfaktoren auf Projekte. Stakeholder und ihre Bedeutung für Projekte. Das Projektmanagementhandbuch. Projektziele und Zielfindung. Erfolgskriterien für Projekte.
Diese Lektion soll einen Überblick über Projekte und ihre Einbettung in das betriebliche System ermöglichen. Dabei werden Projektmanagementmethoden kritisch beleuchtet. Zudem wird die Rolle von Stakeholdern kritisch hinterfragt. Desweiteren vermittelt die Lektion Kenntnisse über die Ziele von Projekten sowie darüber, welche Probleme die Zielerreichung bei Projekten gefährden.
Modul LE12 Arbeitsrecht

Rechtsgrundlagen des Arbeitsrechts. Wie kommt ein Arbeitsverhältnis zustande? Anbahnung und Abschluß. Rechte und Pflichten aus einem Arbeitsverhältnis. Was Sie als Mitarbeiter vermeiden sollten. Wo Ihr Arbeitgeber am längeren Hebel sitzt - und wo er den Kürzeren zieht. Tarifverträge. Beendigung des Arbeitsverhältnisses.
Sie lernen die wichtigsten arbeitsrechtlichen Regelungen und Rechtsgrundlagen kennen. Sie erfahren, wie Arbeitsverhältnisse zustande kommen und beendet werden können. Zudem erhalten Sie einen Überblick über die Rechte und Pflichten aus einem Arbeitsverhältnis.
Modul LE13 Übungsklausur zur Vorbereitung auf die Abschlußklausur
Verschiedene Fragetypen, wie sie auch größtenteils in der Abschlußklausur vorkommen. Beachten Sie bitte: Üblicherweise ist die Gewichtung der offenen Fragen in der Abschlußklausur höher als in der Übungsklausur. Sie können sich bei der Bearbeitung der Fragen an den angegebenen Punkten orientieren, was den zeitlichen Aufwand pro Frage anbelangt.

Viel Erfolg! :-)
Hier können Sie sich auf die "richtige" Abschlußklausur vorbereiten. Der Schwierigkeitsgrad ist in etwa vergleichbar mit dem der Abschlußklausur.